Der illustrierte Pflanzenführer

Der illustrierte Pflanzenführer

Der BLV-Klassiker – jetzt mit über 300 neuen Arten
Thomas Schauer, Claus Caspari, Stefan Caspari
576 Seiten , 5 Fotos , 1700 Zeichnungen
13.5 x 21.0 cm,
Klappenbroschur
  • 978-3-96747-005-5
  • Dieser Artikel erscheint am 01.04.2020

    Dieser Artikel erscheint am 1. April 2020

    Das umfassende Standardwerk der Pflanzenbestimmung – nun erweitert, aktualisiert und in neuem... mehrKurzbeschreibung
    Produktinformationen "Der illustrierte Pflanzenführer"
    Das umfassende Standardwerk der Pflanzenbestimmung – nun erweitert, aktualisiert und in neuem Layout – zeigt 1.500 illustrierte Arten im Porträt. Zu jeder Art findet der Leser Informationen zu den wichtigsten Merkmalen, Vorkommen und Lebensraum.Die Einteilung nach Blütenfarben und -formen bietet ein geniales und einfaches Bestimmsystem, auch für Anfänger. Die brillanten und detailgenauen Zeichnungen stammen von Claus Caspari, dem wohl bekanntesten deutschen Pflanzenzeichner, und dessen Sohn, Stefan Caspari.  
    Weiterführende Links zu "Der illustrierte Pflanzenführer"
    Unser Kommentar zu "Der illustrierte Pflanzenführer"
    576
    Dr. Thomas Schauer ist Vegetationskundler und Ingenieurbiologe. Über 35 Jahre war er bei der Bayerischen Wasserwirtschaft tätig. Er hat zahlreiche Arbeiten in verschiedenen Fachzeitschriften zu ökologischen, naturschutzfachlichen und vegetationskundlichen Themen veröffentlicht.

    Claus Caspari wurde 1911 in München als Sohn des renommierten Kunstmalers und Karikaturisten Walther Caspari geboren. Nach seinem Abitur machte er eine Lehre als Kunsthändler, und legte nach dem Zweiten Weltkrieg das Dolmetscherexamen in Englisch, Französisch und Italienisch ab. Ab dem Jahr 1949 konzentrierte er sich mehr und mehr auf die naturalistische Pflanzen- und Tiermalerei, in der er sich autodidaktisch zur Perfektion weiterentwickelte. Heute gilt Claus Caspari als der bekannteste und detailgenaueste deutsche Zeichner von Pflanzen- und Tierdarstellungen. Er starb 1980 in München im Alter von 69 Jahren.

    Stefan Caspari wurde 1951 als Sohn von Claus Caspari, dem bedeutenden Pflanzenzeicher, in München geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Rechtswissenschaften an der Münchner Universität. 1978 begann er an der Staatslehranstalt für Fotografie eine Ausbildung zum Fotografen, die er 1985 mit der Meisterprüfung abschloss. Seitdem arbeitet er in München als freischaffender Fotograf. Parallel dazu betätigt er sich als Maler und Zeichner. Seine Ausbildung dazu hat er von seinem Vater Claus bekommen. Stefan Caspari hat zwei Töchter und lebt und arbeitet in München. www.stefancaspari.de